Die kirchliche Einweihung des Kindergartens mit drei Gruppenräumen fand am 3. Juni 1965 statt.

Nach vielen Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten besteht der Kindergarten seit dem 18. Juni 2017 aus fünf Gruppen für Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren. Neben den fünf individuell eingerichteten Gruppenräumen stehen den zwei Ganztagsgruppen je ein Ruhe-/ und Intensivraum zur Verfügung.

Außerdem nutzen alle Kinder gruppenübergreifend die Spielflure und das Kinderbüro in Kleingruppen. Ein Essraum bietet viel Platz zum gemütlichen Einnehmen der Mahlzeiten und liegt direkt neben der Küche. Des Weiteren gibt es einen kleinen und einen großen Bewegungsraum mit verschiedenartigen Sportgeräten aller Art.
Das Außengelände bietet einen großen Spielplatz mit Schaukeln, Rutschen, Klettergerüst, Sandkasten, Turnstangen, Burg, Spielhäusern, Holzpferden, Wippe und Naturspielbereich. Auf der weiträumigen Pflasterfläche haben die Kinder die Möglichkeit mit Ballspielen, Pferdeleinen, diversen Fahrzeugen sowie Straßenmalkreide zu spielen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.
Weitere Räumlichkeiten sind:  das Büro, Mitarbeiterzimmer, Materialräume und der Pausenraum.